Rentnerin zeigt Zittauer Amtsrichter dicken Daumen

Zuletzt aktualisiert:

 Eine Rentnerin aus Neugersdorf hat dem Zittauer Amtsrichter den dicken Daumen gezeigt. Sie sollte sich gestern   wegen eines Diebstahls in einem Drogeriemarkt verantworten. Die 78-Jährige aber erschien nicht.  
Als die Verteidigerin die alte Dame zu Hause aufsuchte, machte sie der Anwältin unmissverständlich klar, dass sie nicht daran denke, zur Verhandlung zu kommen – und schmiss die Tür zu.

Der Richter verurteilte daraufhin die Angeklagte in Abwesenheit zu sechs Monaten auf Bewährung.  Er hätte gegen sie auch Haftbefehl erlassen können. Doch so streng wollte er nicht sein. Die Rentnerin hatte eine Packung Gelenkkapseln für 6,79 Euro gestohlen und den Ladendetektiv blutig gekratzt.