• Großer Röderteich. Foto: Wolfgang Oldorf

    Großer Röderteich. Foto: Wolfgang Oldorf

  • Foto: GEO-Metrik_Ingenieur_GmbH

    Foto: GEO-Metrik_Ingenieur_GmbH

Röderteiche in Großharthau werden saniert

Zuletzt aktualisiert:

Der Große und Kleine Röderteich in Großharthau soll wieder zur Heimat für viele Arten werden. Dafür macht sich der Naturschutzbund Sachsen stark. Der NABU hat sich als Eigentümer entschlossen, das mehr als fünf Hektar große  Teichgebiet  zu sanieren. In den nächsten Tagen soll mit den Arbeiten begonnen werden. 

Die beiden Teiche  wurden trocken gelegt. So kann nun mit dem Neubau der Ein- und Auslaufbauwerke begonnen werden. Der Kleine Röderteich wird entschlammt – und das Röderwehr abgerissen. Damit kann die Schwarze Röder ungehindert fließen. Der Dauerstau wird beseitigt. Wenn Wasser gebraucht wird, kann der Fluss künftig vorübergehend angestaut werden.