Sachsen fördert drei Strukturprojekte in der Lausitz

Zuletzt aktualisiert:

Sachsen geht in Vorleistung und fördert drei Strukturvorhaben in der Lausitz. Dazu gehört das geplante Eisenbahntestzentrum in Niesky. Der Freistaat unterstützt die Projektentwicklung mit rund 46.000 Euro. Für das Projekt „LebensEnergieStadt Hoyerswerda“ zahlt Sachsen 40.000 Euro und   50.000 Euro für eine Konzeption zur Wasserstoffmobilität auf dem Siemens Innovationscampus Görlitz.

Bundestag und Bundesrat werden am kommenden Freitag die entsprechenden Gesetze zum Kohleausstieg und zur Strukturentwicklung in der Lausitz beschließen und damit den Weg für Investitionen freimachen.  Das soll am kommenden Freitag passieren.