• (Foto: Stadtbibliothek Chemnitz)

Sachsens Bibos wollen für Kunden Filmstreaming anbieten

Zuletzt aktualisiert:

Die erste sächsische Bibliothek bietet jetzt ein Streaming-Portal für Filme an. Das könnte Vorbildcharakter für viele andere öffentliche Bibos im Freistaat haben. Die Stadtbibliothek Chemnitz macht als erste sächsische Bibo mit bei Filmfriend.de.

Mitglieder können dort kostenlos Kinderfilme oder Komödien streamen, Thriller oder Dramen, Serien oder Dokus. Der Chef des Sächsischen Bibliotheksverband Prof. Dr. Arend Flemming sagt, dass die Teilnahme von Chemnitz ein Experiment ist.

Das Problem: Bei Filmfriend.de gebe es noch wenige aktuelle Filme. Und die Teilnahme an dem Portal sei für die Bibos kostspielig. In Leipzig und Dresden wäre die Teilnahme etwa doppelt so teuer wie in Chemnitz, in Görlitz halb so teuer.

Wenn das Streamingportal gut angenommen werde, könnten sich Bibliotheken vom Vogtland, übers Erzgebirge, Mittel- und Nordsachsen und die Sächsische Schweiz bis hin zur Oberlausitz anschließen. Denn Filmfriend.de werde in ganz Sachsen bei den Bibliothekaren diskutiert.