• Haftbefehl gegen mutmaßlichen Kopf der Bande. Foto: Archiv

    Haftbefehl gegen mutmaßlichen Kopf der Bande. Foto: Archiv

Schlag gegen Zigarettenmafia in Forst

Zuletzt aktualisiert:

Zollfahnder haben in der Lausitz ein illegales Zigarettenvertriebsnetz stillgelegt. Sie stoppten in Forst einen Kleintransporter mit 3.000 Stangen unversteuerter und unverzollter Zigaretten. Der mutmaßliche Kopf der Bande – ein 38-jähriger Pole – saß auf dem Beifahrersitz. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Die polnische Bande soll mehr als 30 Schmuggelfahrten unternommen haben. Der Steuerschaden wird auf fast zwei Millionen Euro geschätzt.