Schwerverletzte nach Brand in Olbersdorfer Fachwerkhaus

Zuletzt aktualisiert:

In Olbersdorf ist am Samstagnachmittag ein Umgebindehaus abgebrannt. Eine Bewohnerin, 45 Jahre alt, musste schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Eine 71-Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Nach ersten Erkenntnissen war eine Verpuffung die Ursache, ausgehend von einem angefeuerten Ofen. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Olbersdorf, Zittau und Bertsdorf. Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden.

Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.