• Foto: Archiv

    Foto: Archiv

Sorben-Stiftung wird zum Bauherrn

Zuletzt aktualisiert:

Die Stiftung für das sorbische Volk wird zum Bauherrn: Für den Umbau des Balletttrakts des Sorbischen National-Ensembles in Bautzen erhält sie fast 1,9 Millionen Euro. Die Fördermittel kommen zum großen Teil aus den sogenannten SED-Millionen.  Brandschutz, Sanitär- und Elektroanlagen  werden überholt,  Garderoben  kommen hinzu.

Und wie sieht es mit dem geplanten sorbischen Begegnungszentrum aus? 

Das steckt noch in den Kinderschuhen. Es soll es nun erst einmal ein Ideenworkshop geben – und zwar zu der Frage: Welche   sorbischen Institutionen und Projekte  könnten unter seinem Dach eine neue Heimat finden. Fest steht schon,  Sorbisches Institut,   Kulturarchiv und  Sorbische Kulturinformation sollen dahin.