• Die Außenanlagen an der neuen Sporthalle müssen noch fertiggestellt werden. Foto: kmk

    Die Außenanlagen an der neuen Sporthalle müssen noch fertiggestellt werden. Foto: kmk

Sport frei! in neuer Turnhalle an Görlitzer Jägerkaserne

Zuletzt aktualisiert:

Schüler haben heute das erste Mal Sport in der neuen Turnhalle an der Görlitzer Jägerkaserne. Sie wurde errichtet als Ersatz für die zwei Hallen, die durch das Hochwasser 2010 geflutet und als nicht mehr nutzbar eingestuft wurden. Der Bau ist in zweifacher Hinsicht rekordverdächtig.

Das ist zum einen die Zeit. Vom Grundsatzbeschluss des Stadtrates bis zur Fertigstellung vergingen über acht Jahre. Zum anderen schossen die Kosten durch die Decke. Rund sieben Millionen Euro waren ursprünglich veranschlagt. Die Sporthalle ist am Ende fast 2,3 Millionen Euro teurer geworden.

Durch den Wintereinbruch und den Fund eines mittelalterlichen Turmes hatten sich die Arbeiten verzögert. Eine zweite Baufirma wurde angeheuert, damit der Rohbau rechtzeitig geschlossen werden konnte. Das trieb die Kosten hoch – ebenso die steigenden Baupreise in den vergangenen Jahren.