Sprengstoffexplosion in Zittau – Soko Rex ermittelt

Zuletzt aktualisiert:

Sprengstoffexplosion in Zittau Soko Rex ermittelt

Zeugenaufruf

Tatort: 02763 Zittau, Heinrich-Mann-Straße

Tatzeit: 23.07.2019, 23:39 Uhr

In der vergangenen Nacht kam es an einem Mehrfamilienhaus auf der Heinrich-Mann-Straße in Zittau kurz vor Mitternacht zu einer Sprengstoffexplosion. Die genaue Ursache wird derzeit geklärt. Es wurde niemand verletzt. Unbekannte Täter hatten offenbar Sprengkörper gezündet. Die Beamten des Polizeireviers Zittau und die Feuerwehr waren schnell am Einsatzort. Bei der Detonation gingen mehrere Scheiben zu Bruch. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Beamten der Soko Rex des Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrums haben gemeinsamen mit Kollegen des Staatsschutzdezernats der Polizeidirektion Görlitz die Ermittlungen zu diesem Sachverhalt aufgenommen, da eine politische Motivation derzeit nicht ausgeschlossen werden kann. Eine der Geschädigten war als Mitglied der Stadtratsfraktion (Die Linke) in Zittau tätig.

Zur Aufklärung werden Hinweise zu Personen erbeten, die sich in der Umgebung der Heinrich-Mann-Straße aufgehalten haben.

Wer hat Kenntnis von dem Ereignis und kann sachdienliche Hinweise zur Identität des/der Täter/s bzw. Hinweise geben, die zur Klärung beitragen könnten?

Ihre Hinweise nimmt die Polizeidirektion Görlitz unter 03581 468-100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66452.htm