Stadtwerke Görlitz erhöhen Strompreis

Zuletzt aktualisiert:

Nach der Gaspreiserhöhung um rund 14 Prozent kommen auf viele Görlitzer nun auch noch höhere Strompreise zu. Am 1. Januar 2022 steigt der Preis pro Kilowattstunde um 1,4 Cent auf 29,7 Cent. Darüber haben die Stadtwerke Görlitz ihre Kunden informiert. Der Versorger begründete die Erhöhung mit gestiegenen Beschaffungspreisen. Sie hätten sich fast verdreifacht. Dieser Effekt könne nur teilweise durch die Senkung der EEG-Umlage abgedert werden. "Zudem haben wir auf die staatlich verordneten Preisbestandteile, die im Arbeitspreis enthalten sind, keinen Einfluss", so die Stadtwerke.

Der jährliche Grundpreis bleibt stabil.