• Foto: kmk

    Foto: kmk

  • Sitz des Casus-Instituts am Görlitzer Untermarkt. Foto: kmk

    Sitz des Casus-Instituts am Görlitzer Untermarkt. Foto: kmk

Strippen ziehen für Görlitzer Casus-Institut

Zuletzt aktualisiert:

Für das neue Forschungsinstitut in Görlitz laufen die Vorbereitungen. Derzeit werden leistungsfähige Internetleitungen zum künftigen Sitz am Untermarkt verlegt. Das internationale Casus-Institut wird am 27. August offiziell eröffnet. Dort werden künftig Wissenschaftler aus aller Welt zu komplexen Themen der Energiewende und des Klimawandels forschen.

Wissenschaftler sollen in Görlitz Antworten auf komplexe Fragen finden und an digitalen Lösungen arbeiten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der interdisziplinären Forschung der Bereiche Klima- und Umwelt, Systembiologie oder Astrophysik. Görlitz soll zu einem Magneten für Wissenschaftler aus aller Welt werden, so Bundesforschungsministerin Anja Karlicek. 

Audio:

Christine Bohnet vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf