• Strittmatter-Gymnasium in Spremberg. Foto: Kreisverwaltung

Strittmatter-Gymnasium Spremberg weiter vierzügig

Zuletzt aktualisiert:

Das Erwin-Strittmatter-Gymnasium in Spremberg bleibt vierzügig. Bildungsministerin Britta Ernst habe eine positive Entscheidung getroffen, so Landrat Altekrüger. Damit können alle Anmeldungen für das kommende  Schuljahr berücksichtigt werden. 69 Schüler wollen auf das Gymnasium wechseln. 

Bei einer Dreizügigkeit hätten elf Mädchen und Jungen nicht berücksichtigt werden können. Kreischef Altekrüger wurde in Potsdam vorstellig. Er gab zu bedenken, dass die Kinder ins benachbarte Sachsen wechseln und dort eine Ausbildung machen. Das überzeugte wohl die Ministerin.