Suche nach Osternest - Sechsjährige stürzt in Seifhennersdorf in Brunnen

Zuletzt aktualisiert:

Bei der Suche nach dem Osternest ist ein sechsjähriges Mädchen in Seifhennersdorf in einen Brunnen gestürzt. Angehörige eilten sofort zur Hilfe und retteten das Kind aus dem fünf Meter tiefen, am Grund mit Wasser gefüllten Schacht, so die Polizei. Das Mädchen wurde mit leichten Kopfverletzungen und unterkühlt in ein Krankenhaus gebracht.  

Die Sechsjährige hatte das Osternest am Brunnen vermutet. Sie war auf den mit Holz abgedeckten Schacht geklettert und eingebrochen, sagte uns der Diensthabende der Polizeidirektion Görlitz.