Syrer soll in Cottbus 13-Jährige geschlagen und geküsst haben

Zuletzt aktualisiert:

Ein Syrer hat in Cottbus ein 13-jähriges Mädchen bedrängt und geküsst. Das teilte heute die Polizei mit.  Polizisten nahmen den 16-Jährigen mit auf die Wache. Der Vorfall geschah gestern Abend auf der Puschkinpromenade. Die Ermittlungen ergaben auch, dass der Flüchtling das Mädchen schon einen  Tag zuvor gegen ihren Willen geküsst haben soll. Außerdem wird ihm vorgeworfen,  der 13-Jährigen ins Gesicht geschlagen zu haben.