Tankstellenräuber fliehen aus Angst vor Polizei ohne Beute

Zuletzt aktualisiert:

Eine Tankstellenangestellte in Plauen hat zwei Räuber mit einem Trick in die Flucht geschlagen. Als die beiden maskierten Männer sie am Donnerstagabend in der Tankstelle mit einem Messer bedroht haben, um an das Geld in der Kasse zu kommen, hat sie gesagt, dass sie bereits die Polizei alarmiert hat. Die Beamten würden gleich eintreffen. Daraufhin sind die Täter ohne Beute geflüchtet.

Die beiden waren südländischen Typs und ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß. Sie hatten ein schwarzes Tuch über Mund und Nase gezogen und grüne Parkas an. Außerdem sollen sie gebrochen Deutsch gesprochen haben.

Hinweise nimmt die Kripo in Zwickau entgegen unter der Telefonnummer 0375 4284480.