• Ein Bus der Görlitzer Verkehrsbetriebe. Foto: kmk

    Ein Bus der Görlitzer Verkehrsbetriebe. Foto: kmk

Tarifverhandlungen für Busfahrer gehen weiter

Zuletzt aktualisiert:

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Nahverkehr in Sachsen sind auf den 30. April vertagt worden. Ein vom Arbeitgeberverband vorgelegtes Angebot lehnte gestern die Gewerkschaft Verdi ab. Sie will 15,66 Euro Stundenlohn für die Busfahrer durchsetzen. Sie verdienen derzeit 12,30 Euro. Zudem fordert Verdi eine Anhebung der Ausbildungsvergütung.