• Die Darsteller (v.l.n.r.): Alexander Hörbe, Teresa Weißbach, Kai Scheve, Lara Mandoki, Esther Zimmering, Katharina Lorenz, Tim Bergmann. © ZDF

    Die Darsteller (v.l.n.r.): Alexander Hörbe, Teresa Weißbach, Kai Scheve, Lara Mandoki, Esther Zimmering, Katharina Lorenz, Tim Bergmann. © ZDF

Tatort Schneeberg: Dreharbeiten zum zweiten Erzgebirgskrimi laufen

Zuletzt aktualisiert:

Nach Schwarzenberg ist aktuell Schneeberg der nächste Mittelpunkt im zweiten Erzgebirgskrimi vom ZDF. Arbeitstitel: Tödlicher Akkord. Bis Mitte August sollen alle Aufnahmen im Kasten sein. Am Montag hat die Filmcrew bei einem Settermin weitere Details zum Filmprojekt preisgegeben.

In dem Kriminalfilm wird die Landschaftsarchitektin Katja Hartmann erschlagen im Wald gefunden. Hauptkommissar Robert Winkler (Kai Scheve) und seine Kollegin Karina Szabo (Lara Mandoki) ermitteln im Kreis der Bergmannskapelle Schneeberg, in der Katja als Hornistin spielte. Bei der Befragung der Orchestermitglieder rücken neben dem machtbewussten Dirigenten auch einige Musikerkollegen in den Fokus der Ermittlungen. Sowohl Heidi Köhler (Esther Zimmering), die wie Katja das Tenorhorn spielt, als auch Thomas Majewski (Florian Panzner), Tubaspieler und Katjas jähzorniger Ex-Freund, hatten sich mit dem Mordopfer gestritten.

Mit dabei ist auch wieder Schauspielerin Teresa Weißbach. Für sie und ihren Kollegen Kai Scheve ist es ein Heimspiel: Weißbach wurde in Zwickau geboren und wuchs in Stollberg auf. Scheve kommt gebürtig aus Erlabrunn.

Gedreht wurde u.a. zum Bergstreittag in Schneeberg. Aber auch an Orten der Region liefen die Kameras, außerdem in Chemnitz und Karlsbad. Der zweite Erzgebirgskrimi soll im kommenden Jahr im Fernsehen laufen. Der letztes Jahr abgedrehte erste Erzgebirgskrimi kommt im Herbst auf die Bildfläche, verriet Pit Rampelt vom ZDF. Geplant ist die beste Sendezeit: an einem Samstagabend um 20:15 Uhr.

Audio:

ZDF-Redakteur Pit Rampelt im Interview