Über 200.000 Schmuggelzigaretten in Kodersdorf sichergestellt

Zuletzt aktualisiert:

Bundespolizisten haben in  Görlitz zwei Zigarettenschmuggler gestellt. Sie stoppten in Kodersdorf einen als Möbelwagen getarnten Kleintransporter. Hinter einer Heckklappe kamen Kartons zum Vorschein – darin befanden sich 210.000 unversteuerte Zigaretten. Gegen die beiden polnischen Fahrzeuginsassen wurde ein Strafverfahren eröffnet.  Der verhinderte Steuerschaden beträgt rund 44.000 Euro.