• Foto: Holger Hinz / hinz & kunst Bautzen

    Foto: Holger Hinz / hinz & kunst Bautzen

  • Festivalintendant Hagen W. Lippe-Weißenfeld. Foto: Holger Hinz / hinz & kunst Bautzen

Über 650 Besucher bei Kammermusikfest Oberlausitz

Zuletzt aktualisiert:

Mehr als 650 Besucher, sechs umjubelte Konzerte, Künstler aus zehn Nationen – die Veranstalter des Kammermusikfests Oberlausitz haben Bilanz gezogen. Eine grandiose Premiere, findet Festivalintendant Hagen Lippe-Weißenfeld.  Lob kommt auch von Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch: Das Kammermusikfest sei vorbildlich, wenn es darum gehe, Kultur und Tourismus zu verbinden.

Die Künstler traten an sechs Orten im Landkreis Bautzen auf. Statt Eintritt wurden Spenden erbeten. Der Erlös ist für den Erhalt von Kulturstätten in der Oberlausitz bestimmt. So können  z.B. die Orgel in Baruth saniert und das Schlossdach in Oberlichtenau repariert werden.

Über eine Fortsetzung des Festivals wird noch entschieden.