• Symbolbild. Foto: Archiv

    Symbolbild. Foto: Archiv

Unterkühlter Jogger in Königsbrücker Heide

Zuletzt aktualisiert:

Ein orientierungsloser Jogger ist vergangene Nacht in der Königsbrücker Heide gerettet worden. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers spürte den 30-jährigen Mann mit Hilfe einer Wärmebildkamera auf. Sie lotste die Retter zu dem unterkühlten Läufer. 

Der Jogger befand sich in einem schwer zugänglichen Abschnitt auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz.. Die Retter mussten zu Fuß anrücken. Der Jogger war gestern Nachmittag als vermisst gemeldet worden. Hin und wieder verirren sich auch Pilzsucher auf dem weitläufigen Areal, auf dem zum Teil noch Munition und Blindgänger verstreut liegen.