Verkäuferin und Taxifahrer durchkreuzen Trickbetrug

Zuletzt aktualisiert:

Eine Verkäuferin in Görlitz und ein Taxifahrer aus Bautzen sind die Helden des Tages. Sie haben Trickbetrügern einen Strich durch die Rechnung gemacht und drei ältere Leute vor Schaden bewahrt.

In Görlitz wollte eine 69-jährige Frau Google-Play-Gutscheinkarten im Wert von 1.000 Euro kaufen. Sie sollte die Nummern durchgeben und hätte dafür angeblich einen Gewinn von fast 50.000 Euro bekommen. Die Verkäuferin klärte die Kundin auf und rief die Polizei.

Ähnlich die Masche, mit der Betrüger einem  Rentnerehepaar aus Göda Geld abluchsen wollten. Die Eheleute saßen im Taxi nach Kamenz, als die Frau einen Anruf erhielt mit der Aufforderung, fast 5.000 Euro für einen Gewinn zu übergeben. Der Taxifahrer übernahm das Telefon. Daraufhin legte der Betrüger auf. Der Chauffeur verständigte die Polizei.

Übrigens: Das Paar war  im Dezember Betrügern auf den Leim gegangen und hatte mehrere 10.000 Euro verloren.