Versorgungslücke für Patienten in Cottbus geschlossen

Zuletzt aktualisiert:

Am Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum eine Versorgungslücke geschlossen. In einem virtuellen Station können sich Patienten  Genesungstipps holen. Gesundheits- und Krankenpfleger beantworten online Fragen. 

Wann muss ich den Verband wechseln? Darf ich mein Bein wieder belasten? Mit diesen und vielen anderen Fragen können sich Patienten an die Genesungsberater wenden. Sie brauchen dafür nicht in die Sprechstunde ins Klinikum zu kommen, sondern erhalten einen Code, mit dem sie sich bequem von daheim für das Angebot anmelden. Es kann bis zu sieben Tage nach der Entlassung aus der Klinik genutzt werden.