Von Sachsen nach Preußen - Jubiläumsfeier an Bahnstrecke Großenhain-Cottbus

Zuletzt aktualisiert:

Nach zwei Jahren coronabedingtem Verzug wird an diesem Wochenende 150 Jahre Eisenbahnstrecke Großenhain-Cottbus gefeiert. Sonderzüge sind unterwegs. An den Bahnhöfen Cottbus, Drebkau, Neupetershain, Senftenberg, Ortrand und Großenhain gibt es Geburtstagsveranstaltungen, z.B. Stationsführungen und Modellbahnausstellungen. Besucher können in Ortrand den Nachbau der Grenze Preußen-Sachsen mit Zollhaus besichtigen.  In Großenhain werden die Gäste von Darstellern der Spielbühne in historischen Kostümen begrüßt. Das gesamte Programm und der Sonderfahrplan finden Sie unter www.ortrander-kulturbahnhof.de.

Die Bahnstrecke wurde am 20. April 1870 eröffnet. Sie verband Sachsen mit Preußen.