Weihnachtsmarkt öffnet in Cottbus

Zuletzt aktualisiert:

Cottbus eröffnet heute den Reigen der Weihnachts­märkte in der Lausitz. Um 14 Uhr wird ein sechs Meter langer Stollen angeschnitten. Rund 80 Händler, Gastro­nomen und Schau­steller sorgen bis 23. Dezember für festliche Stimmung – vom Sprem­berger Turm entlang der Sprem­berger Straße bis zum Altmarkt und dem Platz am Stadt­brunnen. 

Täglich kommt der Weihnachts­mann zu den Kindern. In einen Brief­kasten an der Bühne am Cottbuser Altmarkt können sie Wünsche an das Christ­kind einwerfen. Der Weihnachts­baum, eine 12 Meter hohe Blautanne, ist mit 101 rot-weißen Herrn­huter Sternen geschmückt. Überall in der Innen­stadt leuchten sie in den Cottbus-Farben rot-weiß, insge­samt 1.000 sollen es sein. Gelegenheit zum Aufwärmen finden Besucher an 15 Glühweinständen.