Weniger E-Autos im Kreis Görlitz als in Bautzen

Zuletzt aktualisiert:

Im Kreis Görlitz fahren weniger Elektroautos als im Nachbarkreis Bautzen. Im vergangenen Jahr wurden 306 E-Pkw zugelassen. Das erfuhren wir aus dem Landratsamt. Im Kreis Bautzen waren es mit 636 mehr als doppelt so viele. Ein Grund könnte das grobmaschige Netz der Ladestationen sein, vielleicht auch längere Wege von Pendlern zur Arbeit. Ein Vergleich zwischen 2021 und 2020 ist nicht möglich. Die Kreisverwaltung begründete dies mit einem Fachverfahrenswechsel.

Insgesamt wurden im Kreis Görlitz im vergangenen Jahr rund 16.600 Pkw zugelassen. Im Kreis Bautzen waren es fast 29.000.  Den Stempel bekamen außerdem rund 1300 Kräder und 3.100 Lkw. Seit November vergangenen Jahres können Kfz im Kreis Görlitz online zugelassen, umgeschrieben oder stillgelegt werden. Für Oldtimer und Elektromobile sowie Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen ist das noch nicht möglich.