Wer gewinnt die "Hoyschrecke"? Liederfest in Hoyerswerda

Zuletzt aktualisiert:

Solisten und Gruppen aus Leipzig, Köln, Bautzen, Frankfurt am Main und Halle spielen am Abend in der Kufa in Hoyerswerda um die "Hoyschrecke".  32 Künstler  hatten sich um den Preis beworben. Acht sind im Finale. Die Preisträger erhalten eine metallene „Hoyschrecke“ des Künstlers Helge Niegel sowie ein Preisgeld in Höhe von je 500 Euro.

Das mittlerweile 25. Liedermachertreffen wurde 1997 vom Verein Kulturfabrik - mit Unterstützung des Liedrockpoeten und dem singenden Baggerfahrers Gerhard Gundermann sowie dem Verein Profolk - ins Leben gerufen. Seitdem kommen jährlich im November die Liedermacher nach Hoyerswerda.