Update: Vermisste 13-jährige wohlbehalten in Dresden entdeckt

Zuletzt aktualisiert:

UPDATE: Ein Fahrscheinkontrolleur hat die vermisste Maria am Donnerstagmorgen (29.08.) wohlbehalten am Bahnhof Mitte in Dresden entdeckt und an die Polizei übergeben!

Ein 13-jähriges Mädchen aus Bautzen wird vermisst und hält sich aktuell möglicherweise in Dresden auf. Die vermisste Maria J. ist offenbar am Dienstag in der Altmarktgalerie gesehen worden, teilte die Polizei mit. Möglicherweise fährt sie auch noch an andere Orte - die Suche nach der Vermissten war bislang erfolglos. Darum hofft die Polizei nun auf weitere Hinweise aus
der Bevölkerung.

Der Suchaufruf der Polizei:

Seit Montagmorgen, dem 19. August 2019, wird die 13 Jahre alte Maria Jannasch vermisst. Das Mädchen ist von zu Hause abgängig und wurde zuletzt am Kornmarktcenter in Bautzen gesehen. Sie könnte Kontakt zu ausländischen Mitbürgern suchen beziehungsweise sich in deren Begleitung befinden.

Maria könnte sich indes am Dienstag, dem 20. August 2019, in der Altmarktgalerie in Dresden aufgehalten haben. Es ist vor diesem Hintergrund nicht auszuschließen, dass Maria noch entferntere Gebiete aufsuchen wird.  

Die Suche nach der Vermissten blieb bislang weiterhin erfolglos. Die Bevölkerung wird daher um Mithilfe ersucht.

Maria wird folgendermaßen beschrieben:

§    Circa 170 Zentimeter groß
§    70 kg
§    Schlank
§    Langes, glattes, braunes Haar
§    Scheinbares Alter 15 Jahre

Die Vermisste trug zuletzt eine schwarze Leggings, eine schwarze Kapuzenjacke mit weißem Bund, schwarze Nike-Turnschuhe mit weißer Sohle und hat einen schwarzen Nike-Rucksack bei sich.

Falls Sie Maria gesehen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden Sie gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 - 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.