• © Rupbilder

    © Rupbilder

Winterferien in der Lausitz

Zuletzt aktualisiert:

Ferienangebot im Biosphärenreservat

Wer in den Ferien Natur erleben, künstlerisch aktiv sein und etwas für den Artenschutz tun möchte, dem bietet die Biosphärenreservatsverwaltung in den Winterferien ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot:

Familiennachmittag

Unter dem Motto „Die schönsten Naturgeschichten“ warten an verschiedenen Plätzen im HAUS DER TAUSEND TEICHE spannende Geschichten auf die ganze Familie. Lasst euch Lieblingsbücher vorstellen von unseren Partnern: der Kinder- und Jugendbibliothek Bautzen, der Bibliothek Guttau, dem DOMOWINA Regionalverband Bautzen und dem Heimatverein Radiška.
Wann: 19.02.2020 von 14 bis 17 Uhr
Wo: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha
Wie viel: Erwachsene 2 €, Schüler / ermäßigt 1 € (Eintritt in Dauerausstellung inklusive)

Wir bauen Fledermauskästen
Fledermauskästen bauen, um den Flugkünstlern der Nacht neue Schlafmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen; Anmeldung unter 035932/364554 oder post@natur-und-bildung.de
Wann: 20.02.2020 von 9 bis 12 Uhr
Wo: Spreehof Göbeln, Am Spreewehr 14, 02694 Großdubrau OT Göbeln
Wie viel: 3 EUR pro Kasten (Material)

Mehr Infos: www.biosphärenreservat-oberlausitz.de/veranstaltungen


Kinder-Spiel-Land in Görlitz

Im Kinder-Spiel-Land, dem größten Indoor-Spielplatz der Region, können Kinder und Erwachsene spielen, toben und jede Menge Spaß haben. Es gibt viel zu entdecken und zu erleben: unter anderem eine Hüpfburg, Trampoline, eine Ballschuss-Arena, ein Fußball- und Basketballfeld, eine Riesenrutsche, Minikarts und noch vieles mehr. In der gemütlichen Dschungel-Lounge könnt ihr euch entspannen und neue Kraft tanken, um sich dann wieder ins Getümmel zu stürzen.

Wann: täglich von 10 bis 19 Uhr
Wo: Kinder-Spiel-Land im Rosenhof Görlitz
Mehr Infos: kinder-spiel-land.de


Virtual-Reality-Abenteuer in Görlitz

Ein virtuelles Abenteuer könnt ihr im Senckenberg Museum Görlitz erleben. Mit einer Virtual-Reality-Brille taucht ihr in den Erdboden ab und begegnet zahlreichen bizarren Lebewesen. Die digitale Technik ermöglicht es, sonst nicht zugängliche Lebensräume immersiv erlebbar zu machen. Die wirkliche Umgebung wird ausgeblendet und man findet sich z. B. im Tunnelsystem eines Regenwurms wieder. Um Wartezeiten zu vermeiden ist es ratsam, sich im Senckenberg Museum Görlitz telefonisch anzumelden.

Wann: täglich von 10 bis 18 Uhr
Wo: Senckenberg Museum Görlitz, Am Museum 1, 02826 Görlitz
Wie viel: ab 2 EUR
Mehr Infos: museumgoerlitz.senckenberg.de/de/


Spielen und Kreatives in Oderwitz

Die Erfinderkiste Oderwitz ist eine abwechslungsreiche Freizeiteinrichtung in eurer Nähe. Kleine und große Forscher entdecken hier gemeinsam Naturgesetze und gehen den Phänomenen spielerisch auf den Grund. Ihr könnt experimentieren, spielen, entdecken, bauen und einfach ganz viel Spaß haben. In den Winterferien hat das Team der Erfinderkiste tolle Angebote für Euch. Morgen werden Milchbilder entstehen – kleine Wunder auf den Teller zaubern.

Wann: täglich ab 10:30 Uhr
Wo: Erfinderkiste Oderwitz, Str. der Republik 68 a, 02791 Oderwitz
Mehr Infos: www.lernwerkstatt-oderwitz.de/angebote/ferienangebote/


Herrnhuter Sterne-Entdeckerwelt

Kennt ihr schon die Entdeckerwelt der Herrnhuter Sterne? Spielerisch könnt ihr auf Entdeckungsreise durch die Welt der Sterne gehen. Ob Klettern, Rutschen und Entdecken im Indoorspielplatz oder Gestalten und Fertigen von individuellen Herrnhuter Sternen in der Bastelwerkstatt. In den Winterferien gibt es zusätzliche Bastelzeiten und in dieser Zeit können Groß und Klein ohne Voranmeldung Sterne fertigen.

Wann: täglich von 11 bis 17:30 Uhr
Wo: Entdeckerwelt, Herrnhuter Sterne, Oderwitzer Straße 8, 02747 Herrnhut
Mehr Infos: www.herrnhuter-sterne.de/de/Entdeckerwelt.html


Schmetterlingshaus Jonsdorf

Im Schmetterlingshaus in Jonsdorf könnt ihr inmitten einer üppigen, tropischen Pflanzenwelt hautnah das Leben der Schmetterlinge erleben. Ein Teich mit tropischen Wasserpflanzen und ein Wasserfall erwecken den Eindruck einer Dschungellandschaft. Ohne trennende Netze könnt ihr das Flugverhalten tropischer Schmetterlinge beobachten. Darüber hinaus gibt es hier noch viele andere Wüsten-, Felsen- und Wasserbewohner zu entdecken.

Wann: täglich von 10 bis 18 Uhr
Wo: Schmetterlingshaus Jonsdorf, Zittauer Str. 24, 02796 Jonsdorf
Wie viel: ab 4,50 EUR
Mehr Infos www.schmetterlingshaus.info


Kinderland im Zittauer Gebirge

Das KINDERLAND im Naturparkhaus Zittauer Gebirge lädt alle Ferienkinder zum Toben und Spielen ein. Hüpfburgen, Bällebad, Hindernisbahnen, Riesenbausteine und vieles mehr warten auf spielbegeisterte Kinder. Zusätzlich kann die Erlebnisausstellung im Erdgeschoss mit Filmvorführung besucht werden. In diesem Jahr heißt das Kinderland Kinder bis 9 Jahre willkommen, die sich an Tischkickern, Airhockey und Kegelbahnen probieren können.

Wann: täglich von 9 bis 18 Uhr
Wo: Naturparkhaus Zittauer Gebirge, Hauptstraße 28, 02799 Großschönau
Wie viel: 5 EUR/Kind in Begleitung eines Erwachsenen
Mehr Infos: https://www.facebook.com


Ausflug ins Löbauer Mittelalter

Woran denkt ihr, wenn ihr „Mittelalter“ hört? An feuerspeiende Drachen, tapfere Ritter, gigantische Burgen und singende Prinzessinnen? In Löbau gab es das zwar nicht, aber im Mittelalter war deshalb nicht weniger spannend. Zur heutigen Ferienveranstaltung könnt ihr euch anschauen, wie die Stadt vor Jahrhunderten aussah und wer hier lebte. Ihr erfahrt, wie der Alltag der Löbauer im Mittelalter war und wie es sich als Kind damals lebte. Der Ausflug ins Löbauer Mittelalter ist für alle Kids zwischen 6 und 10 Jahren gedacht.

Wann: 18.02.2020 ab 15 Uhr
Wo: Stadtmuseum Löbau, Johannisstraße 3-5, 02708 Löbau
Wie viel: ab 1 EUR
Mehr Infos: www.loebau.de/freizeit-und-tourismus/stadtmuseum/aktuelles/


Expedition in Kamenz

Das Elementarium in Kamenz ist ein Museum zum Anfassen. Auf einer Expedition durch sieben Themenwelten geht es auf die Spur der bedeutendsten Landschaftsgestalter der Erde begeben - Natur und Mensch. Morgen beschäftigt sich das Ferienprogramm mit „Katzengold und Bergkristall“. Kinder zwischen 7 und 12 Jahren erfahren, wie Steine entstehen und was es mit versteinerten Tieren auf sich hat. Da die Plätze begrenzt sind, bittet der Veranstalter um Anmeldung per Mail oder Telefon: per Telefon: 03578 – 788310, per E-Mail: elementarium@museum-westlausitz.de

Wann: 20.02.2020 ab 14 Uhr
Wo: Elementarium Kamenz, Pulsnitzer Str. 16, 01917 Kamenz
Wie viel: ab 2,50 EUR
Mehr Infos: www.museum-westlausitz.de/museum/elementarium


Trampolinpark in Hoyerswerda

Spaß, Begeisterung und Action – das ist in Hoyerswerda zu finden. Neben dem Indoorspielplatz „Spielhaus Tobix“ steht der Trampolinpark der Lausitz. Ganz nach dem Motto: SPRING HOCH UND FÜHL DICH FREI! Auf 1000 Quadratmetern stehen 7 Springbereiche mit über 40 Trampolinen zur Verfügung. Das „JumpUp“ bietet für Jeden etwas: Ninja Parcour, Sprunggrube, Basketballkorb, vertikale Trampoline und freie Sprungflächen. Riskiert einen kleinen Muskelkater und seid euch einem breiten Grinsen am Ende des Tages gewiss. Termine könnt ihr auf www.trampolinpark-lausitz.de buchen.

Wann: täglich ab 10 Uhr
Wo: JumpUp TrampolinPark Hoyerswerda: Otto-Nagel-Straße 49, 02977 Hoyerswerda
Wie viel: ab 12 EUR
Mehr Infos: www.trampolinpark-lausitz.de/unserpark/


Museum Bautzen

Für alle Ferienkinder bietet das Museum Bautzen vom 11. bis 21. Februar ganztägig verschiedene Angebote an. Die Programme sind zwischen 1,5 und 2 Stunden lang und können als Bausteine beliebig zusammengestellt werden. Die Entfaltung der eigenen Kreativität steht im Mittelpunkt der Winterferienprogramme: Die Kinder können zum Beispiel Faschingsmasken basteln, ein eigenes kleines Buch gestalten oder im Freien den Kochlöffel schwingen. In weiteren Angeboten gehen sie zusammen mit dem Museumspädagogen den Fragen nach: Was sind eigentlich Töne und Klänge und wo finden wir sie in den Ausstellungen? Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist bei einigen Programmen eine Anmeldung erforderlich. Für Verpflegung ist selbst zu sorgen. Bitte Kleidung tragen, die schmutzig werden darf. Bei gutem Wetter finden einige Angebote im Freien statt, denken Sie bitte an geeigneten Sonnenschutz!

Wann: 11.02. – 21.02.2020
Wo: Museum Bautzen
Wie viel: 2,50 EUR Kinder, 3,50 EUR Erwachsene, Materialkosten: 0,50 bis 1,50 EUR
Mehr Infos: www.museum-bautzen.de/fileadmin/media/museum/Winterferienprogramm.pdf


Kulturinsel Einsiedel

Unbehelligt von Wettereskapaden unter dem Dach des Turihallums können die Gäste der Turiseder ein spannendes Abenteuer um die Rettung einer Magierin und eines Baumelfen erleben: Dafür müssen sich die Spieler durch Labyrinthe kämpfen und jede Menge knackige Rätsel lösen. Dabei werden mit jedem bestandenen Level Erfahrungen gesammelt sowie neue Fähigkeiten und Kräfte freigeschaltet. Klingt nach einem Computerspiel, ist aber noch packender, weil man eben nicht vor der Mattscheibe sitzt, sondern mit allen Sinnen im Einsatz und in Bewegung ist. Auf der Geheimen Welt von Turisede nennen sie das „Abenteuer in der Fantastischen Realität“ und wer mag, kann das Ganze schon jetzt ausprobieren, in der ersten Ferienwoche bis 16. Februar alles kostenfrei.

Wann: täglich 10 bis 18 Uhr
Wo: Kulturinsel Einsiedel, Kulturinsel Einsiedel 1, 02829 Neißeaue OT Zentendorf
Wie viel: 1. Ferienwoche kostenfrei
Mehr Infos: www.turisede.com
 

Winterferien bei den Görlitzer Sammlungen

In den Winterferien laden die Görlitzer Sammlungen naturwissenschaftlich interessierte oder auch Puppenstubenbegeisterte Kinder und Familien herzlich zu verschiedenen Veranstaltungen ein:

Am Donnerstag, dem 13.02, und am Dienstag, dem 18.02., jeweils 14:30 bis 16:00 Uhr finden Ferienfamilienführungen zu „Physikalischen Phänomenen und Experimente“ mit Dr. Constanze Herrmann im Physikalischen Kabinett statt. Nach einer Einführung und der Vorstellung der wichtigsten Gerätschaften erfahren die Teilnehmer/innen, was eine Elektrisiermaschine ist und wozu man solche Funkenzieher benutzte. Anschließend setzt unsere Wissenschaftlerin Dr. Constanze Herrmann einen dieser „Funkenapparat“ in Gang oder lässt es vielleicht auch schneien. Staunen ist garantiert. Anmeldung empfohlen unter Telefon 03581 671410.

Wann: 13.02.2020 und 18.02.2020 - jeweils 14.30 Uhr
Wo: Barockhaus Neißstraße 30, 02826 Görlitz
Wie viel: Kinder 4,50 Euro, ermäßigt 5,50 Euro und regulär 8 Euro

Mit „Die große Welt im Kleinen“ tritt Ulrike Knoll bei den Görlitzer Sammlungen erstmals öffentlich in Aktion. Die neue Museumspädagogin lädt Kinder und Familien herzlich ein, mit ihr das große Puppenhaus des Herrn Kurt-Franken zu entdecken. Was da in dem Wohn- und Geschäftshaus so alles los ist! Nicht nur in der Backstube herrscht Hochbetrieb, auch in der Schneiderei (sh. Foto) und in der Kanzlei gibt es alle Hände voll zu tun – wie im richtigen Leben. Anschließend können die Teilnehmer unter Anleitung von Ulrike Knoll eigene Puppenstubenmöbel basteln, die auch noch individuell bemalt und gestaltet werden können. Reservierungen unter Telefon 03581 67 14 10 möglich.

Wann: Mittwoch, 19.02., 10:00 bis 11:30 Uhr und 14:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Barockhaus Neißstraße 30
Kosten pro Kind: 3,50  Euro (inkl. Material)
Anmeldung empfohlen unter Telefon 03581 671410.

Zur letzten Schattentheatervorstellung „Hänsel und Gretel“ mit Karin Stichel und Sonja Münzberg am 20.02., 14:00 bis 15:00 Uhr laden die Görlitzer Sammlungen Ferienkinder herzlich ins Atelier des Barockhauses Neißstraße 30 ein.
Wann: 20.02.2020 ab 14 Uhr
Wo: Barockhaus Neißstraße 30, 02826 Görlitz
Wie viel: ermäßigt 3,50 Euro/ regulär 5,00 Euro

Mit freundlicher Unterstützung von