• Die Preisträger. Foto: Andreas Franken/ Wirtschaftsinitiative Lausitz

    Die Preisträger. Foto: Andreas Franken/ Wirtschaftsinitiative Lausitz

Wissenschaftstransferpreis Lausitz übergeben

Zuletzt aktualisiert:

Ein Technologie-Baukasten für innovative Antriebssysteme ist gestern Abend in Klettwitz mit dem Lausitzer Wissenschaftstransferpreis ausgezeichnet worden. Es handelt sich um eine Kooperation von zwei Unternehmen mit der BTU Cottbus-Senftenberg.

Die Jury war begeistert von der Technologie, bei der chemisch gebundene in elektrische Energie umgewandelt wird. Sie basiert auf Modulen. So ist es möglich, dass fast jeder Brennstoff – ob gasförmig, flüssig oder fest – in Strom transferiert werden kann. Die beiden zweiten Preise gingen an Unternehmen aus Luckau und Finsterwalde für ein neuartiges Faserverbund-Rotorblatt für Windkraftanlagen bzw. ein robotergeführtes System im Metall 3D-Druckverfahren.