• Heute gibt es in Calau keine kostenpflichtigen Knöllchen. Foto: Archiv

Witze statt Knöllchen für Falschparker in Calau

Zuletzt aktualisiert:

Das ist kein Witz! Parksünder kommen heute in Calau ungeschoren davon. Jörg Suchomel vom Ordnungsamt verteilt heute nur Witze.  Calau gilt als  die Wiege des Kalauers.  Die Aktion zieht jedes Jahr Autofahrer aus einem Umkreis von 50 Kilometern in die Stadt. Seit 2001werden jedes Jahr an Gründonnerstag und am Nikolaustag in Calau keine Knöllchen, sondern Kalauer verteilt. 

Im 19. Jahrhun­dert ging von dort der Kalauer auf Reisen. Der Berliner Journa­list Ernst Dohm verbrachte damals seine Ferien in der Schuh­ma­cher­stadt. Dabei schnappte er Witze der Schuster auf und versorgte damit die Berliner Satire­zeit­schrift «Kladde­ra­datsch». So begann die Verbrei­tung der Kalauer über das gesamte deutsche Sprach­ge­biet.