• Foto: Archiv (Tele-Lausitz/Danilo Dittrich)

Zeitweilige Grenzkontrollen an Neiße und Oder

Zuletzt aktualisiert:

Reisende nach Polen müssen sich auf vorübergehende  Grenzkontrollen einstellen. Grund ist die UN-Klimakonferenz im oberschlesischen Kattowitz. Um Störer schon an der Grenze abzufangen, wird vom 22. November bis 16. Dezember kontrolliert.  Reisende dürfen in dieser Zeit nur  die regulären Grenzübergänge benutzen und müssen sich nach Aufforderung mit ihrem Personalausweis oder Reisepass ausweisen.