ZVON hat neue Spitze

Zuletzt aktualisiert:

Wechsel an der Spitze des Verkehrsverbundes Oberlausitz-Niederschlesien – ZVON.  Die Verbandsversammlung hat heute den Bautzener Landrat Udo Witschas (CDU) zum Vorsitzenden gewählt und den Görlitzer Landrat Stephan Meyer (CDU) um Stellvertreter. Die Neuwahl war nötig geworden, weil die bisherigen Amtsinhaber in Pension gegangen sind.

Der ZVON wurde am 28. Juni 1995 in Niesky gegründet. Die Geschäftsstelle befindet sich im Bautzener Bahnhof. Der Bereich des Verkehrsverbundes erstreckt sich auf den Landkreis Görlitz und dem mittleren und östlichen Teil des Kreises Bautzen. Im Gebiet fahren zehn Verkehrsunternehmen, z.B. die ODEG und die Länderbahn, die KVG Kraftverkehrsgesellschaft Zittauer Dreiländereck und die Regiobus Oberlausitz GmbH.