• Foto: Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)

Zwei Autos in Görlitz in Flammen - Tatverdächtiger ermittelt

Zuletzt aktualisiert:

In Görlitz sind erneut zwei Autos in Flammen aufgegangen. Sie wurden kurz vor Mitternacht angezündet, erfuhren wir von der Polizei. Dabei handelt es sich um einen Hyundai und einen Ford. Beide Pkw standen unter Carports an der Arthur-Ullrich-Straße im Stadtteil Rauschwalde. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen ermitteln.

Ob bei den beiden Bränden, bei denen ein Schaden von insgesamt  20.000 Euro entstand,  ein Zusammenhang zu anderen Bränden besteht, wird geprüft.  Am  vergangenen Wochenende wurden in Rauschwalde zwei Autos  angezündet und vor vier Wochen ein Pkw und ein Wohnmobil in Weinhübel.