Zwei schwere Unfälle bei Görlitz - Fünfjähriger verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Ein fünfjähriger Junge ist in Arnsdorf bei Görlitz schwer verletzt worden. Er war gestern am frühen Abend auf der Dorfstraße unterwegs.   Beim Abbiegen auf die Hauptstraße in Richtung Hilbersdorf kam er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Auto zusammen. Rettungskräfte brachten den Jungen ins Krankenhaus. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Ein  Mann ist in Neu Krauscha bei Görlitz überrollt worden. Wie die Polizei mitteilte, rangierte ein 24-jähriger Autofahrer gestern Abend auf einem Privatgrundstück. Beim Rückwärtsfahren habe er den Mann übersehen. Der 55-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.