Dual Studierende in Wirtschaft und Technik gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Die Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Bautzen ist im Landkreis Bautzen der einzige Anbieter im tertiären Bildungssektor.

Das duale Studium ist vor allem durch die enge Verzahnung von Wissenschaft und Praxis mittels mehrmonatiger Praxisphasen geprägt. Die Ausbildungsvergütung (mind. 440 EUR/Monat) sichert die finanzielle Unabhängigkeit.

Das Studium findet in Kleingruppen mit individueller Betreuung durch die Dozenten und Studiengangleiter statt. Gemeinsam mit den Praxispartnern wird der Verbleib gut ausgebildeter Fach- und Führungskräfte im Unternehmen sichergestellt, denn unsere Absolventen besitzen überdurchschnittlich hohe Vermittlungsquoten am Arbeitsmarkt.

Der Campus in Bautzen stellt im modernen Hauptgebäude neben den Hörsälen und Seminarräumen auf hohem technischem Niveau ausgestattete Labore und Kabinette bereit. Ein neues Laborgebäude bietet den Studierenden auf annähernd tausend Quadratmetern eine optimale Arbeitsfläche mit modernster Ausrüstung.

Für den Studienbeginn ab Oktober 2018 gibt es noch letzte freie Praxispartnerplätze für alle sechs Studiengänge in Wirtschaft und Technik:

  • Betriebliches Ressourcenmanagement
  • Public Management
  • Wirtschaftsinformatik
  • Elektrotechnik
  • Medizintechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Für ein Studium an der Berufsakademie Sachsen benötigen Sie die folgenden Voraussetzungen:

  • allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Meister
  • abgeschlossene Berufsausbildung und bestandene Zugangsprüfung
    (Anmeldung für die Zugangsprüfung bis zum 31.07. des jeweiligen Zulassungsjahres)

Alle freien Praxispartnerplätze, Kontakte zu den Studiengängen und Bewerbungsformulare finden Sie unter www.ba-bautzen.de.

Wir freuen uns auf Sie!