Autofahrer hatte einiges intus

Zuletzt aktualisiert:

Die richtige Nase hatten Hoyerswerdaer Polizeibeamte letzte Nacht bei der Kontrolle eines 24-jährigen Autofahrers.  Im Gespräch bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Der junge Mann musste pusten. Ergebnis 0,7 Promille.

Doch der Autofahrer hatte noch mehr intus. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Daher wurde im Krankenhaus Bautzen eine Blutentnahme durchgeführt.

Die Beamten erstatteten Anzeige, nun drohen  Bußgeld Fahrverbot.