Brandanschlag in Kirschau - Georgier-Bande in Weißwasser

Zuletzt aktualisiert:

Auf ein Auto vor einem Wohnhaus an der Friesestraße in Kirschau ist ein Anschlag verübt worden. Die Täter zerstachen die vorderen Reifen und versuchten sie in Brand zu setzen. Zum Glück erlosch das Feuer von selbst. Der Schaden am Skoda wird auf 5.000 Euro geschätzt. Die Kripo ermittelt.

Eine Bande von Georgiern hat in Weißwasser zugeschlagen. Wie die Polizei mitteilte verwickelte einer der drei den Mitarbeiter einer Kfz-Werkstatt in ein Gespräch. Die beiden anderen schnappten sich unterdessen ein Komplettrad und einen Drehmomentschlüssel.  Sie konnten nach kurzer Flucht im Nachbarort gefasst werden.