Waldbrand zwischen Koitzsch und Königsbrück

Zuletzt aktualisiert:

Einsatz für gleich sieben Feuerwehren gestern Nachmittag in einem Wald zwischen Koitzsch und Königsbrück. Auf 3.000 Quadratmetern hatte es gebrannt.

51 Kameradinnen und Kameraden waren im Einsatz.

Als Brandursache vermutet die Polizei eine Zigarettenkippe. Die konnte Am Ausbruchsort des Feuers gesichert werden. Angaben zum Sachschaden gibt es noch nicht, es wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Während der Löscharbeiten musste die Straße für mehrere Stunden voll gesperrt werden.